Veranstaltungshinweis

Hochwasserschutz im Burgenlandkreis

SPD-Kreistagsfraktion zieht fünf Jahre nach der Hochwasserkatastrophe 2013 Bilanz

Die Hochwasserereignisse an Saale, Unstrut und Weißer Elster im Mai/Juni 2013 jähren sich demnächst zum fünften Mal. Aus diesem Anlass lädt die SPD- Kreistagsfraktion ein, um über die Arbeit des Katastrophen- wie des Hochwasserschutzes im Burgenlandkreis, insbesondere während der Ereignisse des Hochwassers 2013, zu sprechen.
Hierfür werden verschiedene Diskussionsteilnehmer erwartet, unter anderem ein Vertreter des Landesbetriebes für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt, der uns über die bereits realisierten, die aktuellen laufenden und die geplanten Maßnahmen im Bereich Hochwasserschutz im Burgenlandkreis an Saale, Unstrut und Weißer Elster informieren wird.
Weiterhin werden Vertreter der Katastrophenschutzbehörde, der Bundeswehr und des Technischen Hilfswerkes vortragen.
Durch die Veranstaltung wird Rüdiger Erben, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion führen.

Die Veranstaltung „Hochwasserschutz im Burgenlandkreis – Was haben wir aus der Hochwasserkatastrophe 2013 gelernt?“ findet am Donnerstag, den 17. Mai 2018, um 18.00 Uhr in der historischen Brikettfabrik Herrmannschacht in Zeitz (Naumburger Straße 99, 06712 Zeitz) statt.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Fachleute, auch interessierte Einwohner sind herzlich eingeladen.

Zur besseren Planung der Veranstaltung wird um Anmeldung unter Telefon: 03441/7850867  bzw. Email: spdfraktion-blk@web.de gebeten.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben