Freie Gesamtschule “Gustav Adolf” Lützen

Weißenfels, 30.Juni 2022

 

Erben: Schulangebot ist riesiger Standortvorteil für die Stadt Lützen

 

Am heutigen Donnerstagnachmittag begeht die Freie Gesamtschule „Gustav Adolf“ Lützen mit einem Sommerfest ihren 10.Geburtstag.

Der Weißenfelser SPD-Landtagsabgeordnete Rüdiger Erben, der die Schule seit vielen Jahren auf ihrem Weg begleitet, äußerte bei seinem Besuch seine hohe Anerkennung für das, was der Trägerverein der Schule, Lehrerinnen und Lehrer und die vielen engagierten Eltern im letzten Jahrzehnt für die Schule und damit die Stadt Lützen geleistet haben.

Aktuell werden am Haus 1 der Schule Fördermittel der Bundesregierung verbaut, die aus demselben Programm stammen, aus welchem die Weißenfelser Neustadtschule saniert wird. Erben betonte bei seinem Besuch, dass dies im Kreistag des Burgenlandkreises bei der Entscheidung über die Prioritätenliste eine sehr bewusste Entscheidung für den Schulstandort Lützen war.

Erben: „Wenn der neue Schulcampus in Lützen, aus dem Erweiterungsbau der Gesamtschule und der neuen Grundschule einmal fertig ist, dann ist Lützen ein wirklicher Leuchtturm in der Schullandschaft. Wo sonst gibt es einen Schulstandort, wo man von der Einschulung bis zum Abitur zur Schule gehen kann, der noch dazu so modern gestaltet ist. Ich wünsche mir, dass dieser riesige Standortvorteil allen Akteuren bewusst ist und freie Schulen nicht gegen öffentliche Schulen politisch ausgespielt werden.“

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben