Kategorie Archive: Sachsen-Anhalt

Lärmschutz an der A9

Pörsten erhält zusätzlichen Lärmschutz an der Autobahnbrücke Vor einem Jahr wandten sich Bürger aus Pörsten gemeinsam mit dem Rippacher Ortsbürgermeister Hans-Joachim Fuhrmann (SPD) an den Weißenfelser Landtagsabgeordneten Rüdiger Erben. Sie beklagten sich über den immensen Verkehrslärm, der von der Pörstentalbrücke der A 9 ausgeht. Nachdem das Bundesverkehrsministerium (BMVI) in einer schalltechnischen Untersuchung die Notwendigkeit von…
Mehr lesen

Strukturwandel in der Braunkohle

Erben/Neumann: Der Kohlekompromiss beinhaltet mehr als nur, welcheKommune wie viel Geld für welche Investitionen erhält Im Januar 2019 verständigte sich die sog. „Kohlekommission“ zu den Rahmenbedingungen für den Ausstieg aus der Braunkohle. Die Kommission, die korrekt „Kommission Wachstum, Strukturwandel und Strukturwandel“ heißt, hat in ihrem Abschlussbericht u.a. ein „Sicherheitsversprechen“ vereinbart. Durch dieses soll, für die…
Mehr lesen

Gewerbeflächen in Weißenfels

Erben/Reichel: Großbäckerei-Flächen nicht entwerten, sondern weiter für die wirtschaftliche Entwicklung in Weißenfels nutzen Seit einiger Wochen diskutiert man in Weißenfels über die weitere Nutzung des Geländes der stillgelegten Großbäckerei der Lieken AG an der Grenze zum Weißenfelser Ortsteil Burgwerben. Während der Burgwerbener Ortsbürgermeister Hubert Schmoranzer einen Abriss und die Ausweisung eines Wohngebietes fordert, sprechen sich…
Mehr lesen

Flusslandschaft des Jahres 2020/21

Weiße Elster zur Flusslandschaft des Jahres 2020/21 ausgerufen Am heutigen Nachmittag hat der gemeinsame Beirat für Gewässerökologie des Deutschen Angelfischerverbandes und der NaturFreunde Deutschlands die Weiße Elster zur „Flusslandschaft des Jahres 2020/21“ gewählt. Die offizielle Proklamation ist für den 21. März 2020 in Gera geplant – einen Tag vor dem Weltwassertag. Der Weißenfelser Landtagsabgeordnete, Rüdiger…
Mehr lesen

FES-Veranstaltung in Bad Bibra

Gibt es eine Zukunft auf dem Land? Über dieses Thema diskutierten am gestrigen Abend in Bad Bibra der Landrat des Burgenlandkreises, Götz Ulrich, der Direktor des Soziologischen Forschungsinstituts Göttingen, Prof. Dr. Berthold Vogel und der Ökonom Prof. Dr. Weimann mit mehr als 60 Interessierten. Die Anfang des Jahres veröffentlichte IWH-Studie unter der Leitung Prof. Gropps…
Mehr lesen

Strukturwandel

Erben: Der Entwurf des Strukturstärkungsgesetzes ist besser als be-fürchtet, Nacharbeit ist jedoch geboten Voraussichtlich am nächsten Mittwoch wird die Bundesregierung den Entwurf eines Investitionsgesetz Kohleregionen (siehe Anlage) verabschieden. Nachdem im sog. „Sofort-Sofortprogramm“ keine Maßnahmen im Kernrevier des Mitteldeutschen Braunkohlereviers vorgesehen sind, bietet der Entwurf nach Auffassung des Weißenfelser SPD-Landtagsabgeordneten Rüdiger Erben jetzt zahlreiche Chancen für…
Mehr lesen

FES-Veranstaltung

Gibt es eine Zukunft auf dem Land? Konzepte und Ideen für zu-kunftsfähige Regionen in Ostdeutschland Anfang 2019 äußerte Professor Reint Gropp in einem Interview der MZ: „Ich glaube schon, dass viele gut ausgebildete Menschen, die heute in den Braunkohle-Revieren arbeiten, umziehen werden.“ und „Ich halte die Städteförderung auch deswegen für sinnvoll, da jeder eingesetzte Euro…
Mehr lesen

Schädlingsbefall von Eichen

Erben: Ist der Eichenprozessionsspinner in Problem im Burgenlandkreis? Der Eichenprozessionsspinner ist eigentlich ein Nachtfalter. Da er ein warm-trockenes Klima bevorzugt, breitet er sich wegen der Klimaveränderungen immer stärker auch in Deutschland aus. Die Brennhaare der Raupen sind für Mensch und Tier gefährlich und lösen allergische Reaktionen aus. Bislang trat der Eichenprozessionsspinner in Sachsen-Anhalt v. a.…
Mehr lesen