Kategorie Archive: Teuchern

Fernwärmeversorgung Hohenmölsen

Weißenfels, 20.September 2022   Anhebung des CO2-Preises wird ausgesetzt   Am heutigen Dienstag berichtete die Mitteldeutsche Zeitung unter der Überschrift „Fernwärme wird ab 2023 teurer“ über die Erhöhung der Fernwärmepreise für die an das Kraftwerk Wählitz angeschlossenen Ortsteile der Stadt Hohenmölsen und den Ortsteil Deuben der Stadt Teuchern. Als Hauptgrund für die Erhöhung wird von…
Mehr lesen

Strukturwandel im Burgenlandkreis

Weißenfels, 07. Juni 2022   Erben: Zur Energiewende gehören auch Solarparks, doch Ackerflächen sind dafür zu wertvoll   Am Dienstagabend haben die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion, des SPD-Kreisvorstandes und Vorsitzende von Ortsvereinen im Burgenlandkreis verschiedene Aspekte des Kohleausstiegs und der Energiewende im Burgenlandkreis in einer gemeinsamen Sitzung beraten. Ein zentraler Punkt der Beratung waren die Flächenkonkurrenz…
Mehr lesen

Verkehrssicherheit

Weißenfels, 3.Juni 2022   In Trebnitz-Siedlung sollen die Fahrzeugführer jetzt Rücksicht auf die Kinder nehmen   Über die Nordstraße in der Bergarbeitersiedlung von Trebnitz rollt der überörtliche Verkehr von Teuchern Richtung Zeitz. Auch in der Siedlung gibt es erfreulicherweise wieder mehr Kinder. An der Straße befinden sich die Bushaltestelle und ein kleiner Spielplatz. Dennoch bietet…
Mehr lesen

Ausbildungstag der Kinder- und Jugendfeuerwehren in Granschütz

Weißenfels, 14.Mai 2022   Erben: Erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit im Kreisfeuerwehrverband Hohenmölsen   Am heutigen Samstag fand zum zwölften Mal der gemeinsame Ausbildungstag der Kinder- und Jugendfeuerwehren im Kreisfeuerwehrverband Hohenmölsen in Granschütz statt. Insgesamt 140 Mädchen und Jungen aus 10 Ortsfeuerwehren der Städte Hohenmölsen, Lützen und Teuchern hatten zehn Ausbildungsstationen zu absolvieren, die auf von…
Mehr lesen

Tag des Baumes 2022

Weißenfels, 25.April 2022   Rüdiger Erben und Adelheid Lukas pflanzen zum Tag des Baumes eine Rotbuche Auch in diesem Jahr wurde vom Weißenfelser SPD-Landtagsabgeordneten Rüdiger Erben und der Ortsbürgermeisterin von Nessa, Adelheid Lukas, zum Tag des Baumes den Baum des Jahres gepflanzt. Die Kindertagesstätte „Kleine Blaustrümpfe“ Nessa darf sich in diesem Jahr über eine Rotbuche…
Mehr lesen

Bürgersprechstunde

Weißenfels, 29.März 2022   Bürgersprechstunde im Teucherner Vereinshaus „Zum Grünen Baum“   Der Weißenfelser Landtagsabgeordnete Rüdiger Erben führt eine Bürgersprechstunde in Teuchern durch. Hierzu lädt er für Freitag, den 8. April 2022, in der Zeit von 09.00 – 12.00 Uhr in das Teucherner Vereinshaus „Zum Grüner Baum“, Straße des Friedens 30, 06682 Teuchern, ein. Alle…
Mehr lesen

BUND-Kritik am interkommunalen Gewerbegebiet

Weißenfels, 23.März 2022   Erben: BUND-Kritik am interkommunalen Gewerbegebiet zeugt von gefestigter Ideologie und wenig Sachkenntnis   In der heutigen Lokalausgabe Weißenfels der Mitteldeutschen Zeitung kritisiert die BUND-Kreisgruppe Burgenlandkreis die „überbordende“ Planung für ein interkommunales Gewerbegebiet der Städte Weißenfels, Lützen und Teuchern sowie des Burgenlandkreises östlich der Autobahn A9. Es gebe in Weißenfels, Lützen und…
Mehr lesen

Bahnstrecke Weißenfels-Teuchern-Zeitz

Weißenfels, 15.Februar 2022 Erben: Ein Projekt, welches den Namen Strukturwandel auch tatsächlich verdient Seit Jahren setzt sich der Weißenfelser Landtagsabgeordnete Rüdiger Erben für den Erhalt der Bahnstrecke Weißenfels-Teuchern-Zeitz. Zuletzt wurde im Magdeburger Verkehrsministerium im Jahr 2015 erwogen, dort den Personenverkehr abzubestellen. Dazu ist es nicht gekommen und der Verkehr ist bei der Deutschen Bahn langfristig…
Mehr lesen

Deponiesanierung

Weißenfels, 13. Januar 2022 Sanierung der ehemaligen Hausmülldeponie „Grube Siegfried“ muss mit Erstaufforstung einhergehen In ihrer heutigen Ausgabe berichtet die Mitteldeutsche Zeitung unter der Überschrift „Naturoase ohne Bäume?“ über den Stand der Sanierung der ehemaligen Hausmülldeponie „Grube Siegfried“ und die Probleme bei der Aufforstung von großen Teilen des verfüllten Tagebaurestloches im Teucherner Ortsteil Trebnitz. Aus…
Mehr lesen

Kommunalfinanzen: Koalition hält Wort und legt noch zusätzliche Mittel obendrauf

Weißenfels, 25.November 2021 Im Koalitionsvertrag hatten sich die Koalitionspartner von CDU, SPD und FDP darauf verständigt, dass die Kommunen noch im Jahr 2021 ihre Steuerausfälle durch die Corona-Krise ausgeglichen bekommen. Für ganz Sachsen-Anhalt sind das aus dem Corona-Sondervermögen 66 Mio.€ für die Gemeinden. Obwohl das entsprechende Gesetz erst Mitte Dezember abschließend beraten und beschlossen wird,…
Mehr lesen