Aktuelles

Bürgersprechstunde

Weißenfels, 30.Januar 2023   MdL Rüdiger Erben bietet Bürgersprechstunde in seinem Weißenfelser Büro an   Der Weißenfelser Landtagsabgeordnete Rüdiger Erben biete in seinem Bürgerbüro die nächste Bürgersprechstunde an. Hierzu lädt er alle interessierten Bürger für Freitag, den 03.02.2023 von 09.00 bis 12.00 Uhr in sein Weißenfelser Bürgerbüro in der Großen Kalandstraße 30, 06667 Weißenfels ein.…
Mehr lesen

ÖPNV Burgenlandkreis

Weißenfels, 29.Januar 2023   Erben: „365-Euro-Ticket“ hat sich erledigt und das neue „Deutschlandticket“ muss es auch in Papierform geben   Bund und Länder haben sich in dieser Woche abschließend auf die Einführung des „Deutschlandticket" zu einem Preis von 49 Euro pro Monat zum 01.05.2023 geeinigt. Das neue Ticket soll bundesweit, egal in welchem Verkehrsmittel des…
Mehr lesen

Aktuelle Debatte Strukturwandel

Magdeburg, 26.Januar 2023   Erben: Wie viel Geld ist noch da und wo soll es eingesetzt werden?   Die SPD-Fraktion hat in der heutigen Landtagssitzung eine Aktuelle Debatte zum weiteren Weg des Strukturwandels im Mitteldeutschen Revier angeregt. Das Ende der Braunkohleverstromung ist noch mehr als ein Jahrzehnt entfernt, aber rückt unausweichlich näher. Damit verbunden sind…
Mehr lesen

Ehrengräber von Bundeswehrsoldaten

Weißenfels, 24.Januar 2023   Erben: Dauerndes Ruherecht ist angemessenes Zeichen des Gedenkens   Heute hat die Landesregierung den Entwurf einer grundlegenden Novell des Bestattungsrecht in Sachsen-Anhalt vorgelegt. Hierzu gehört auch, dass im Bestattungsrecht des Landes für Ehrengräber gefallener Bundeswehrsoldaten ein dauerndes Ruherecht angeordnet wird. Der Weißenfelser Landtagsabgeordnete und innenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Rüdiger Erben setzt…
Mehr lesen

Schließung des Naumburger Bulabana

Weißenfels, 18.Januar 2023 Erben: Absicherung des Schwimmunterrichts und der Rettungsschwimmerausbildung muss absolute Priorität haben   Vorgestern machte die Stadt Naumburg ihre Entscheidung öffentlich, das Hallenbad „Bulabana“ zum 01.04.2023 „vorläufig“ zu schließen. Aus Sicht des Weißenfelser Landtagsabgeordneten Rüdiger Erben ist das vor allem ein schwerer Schlag für die Schwimmunterricht für Kinder und die Rettungsschwimmerausbildung im Burgenlandkreis.…
Mehr lesen

Waffenrecht

Magdeburg, 12.Januar 2023   Erben: Mir ist unklar, für was man überhaupt eine Schreckschusspistole benötigt   Schreckschusswaffen sind frei verkäuflich. Jede volljährige Person kann demnach eine solche Waffe erwerben, die häufig von einer echten Schusswaffe kaum zu unterscheiden ist. SPD-Innenpolitiker Rüdiger Erben unterstützt die Forderungen der Gewerkschaft der Polizei (GdP) und die Pläne von Bundesinnenministerin…
Mehr lesen

Flüchtlingsunterbringung

Magdeburg, 10.Januar 2023   Erben: Landkreise dürfen nicht die Leidtragenden für das Baudesaster des Landes in Stendal sein   Gestern hat die Landesregierung erstmalig in den Medien eingeräumt, dass sich die Inbetriebnahme der neuen Zentralen Aufnahmestelle für Asylbewerber in Stendal bis 2025 hinziehen wird. Der seit 2015 von  der Landesregierung geplante Neubau soll zudem nicht,…
Mehr lesen

Neujahrsempfang der Sozialdemokraten im Burgenlandkreis

Weißenfels, 5.Januar 2023   Thüringer Gast spricht in Naumburg   Nach zwei Jahren coronabedingter Pause läuten die Sozialdemokraten des Burgenlandkreises das Jahr 2023 wieder mit einem Präsenz-Neujahrsempfang in Naumburg ein. Der Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Rüdiger Erben und der stellvertretende Naumburger Ortsvereinsvorsitzende Uwe Droese erwarten zahlreiche Gäste aus Vereinen, Unternehmen und der Kommunalpolitik zum Austausch. Sie…
Mehr lesen

Präventionstag für Landespersonal an Schulen

Weißenfels, 28.Dezember 2022   Erben: Gut gemeint, schlecht gemacht und das auf dem Rücken der Eltern   Heute berichtet die Weißenfelser Ausgabe der Mitteldeutsche Zeitung über die Verärgerung bei Schüler- und Elternvertretern im Burgenlandkreis über die Durchführung des „Präventionstag Arbeits- und Gesundheitsschutz für das Landespersonal an Schulen in öffentlicher Trägerschaft im Land Sachsen-Anhalt“. Der Weißenfelser…
Mehr lesen

Fachkräftemangel im Rettungsdienst

Magdeburg, 28.Dezember 2022   Erben: Hilfsorganisationen bei der Ausbildung von Notfallsanitätern nicht allein lassen   Die im Rettungsdienst in Sachsen-Anhalt tätigen Hilfsorganisationen DRK, Johanniter Unfallhilfe, Malteser Hilfsdienst und Arbeiter-Samariter-Bund beklagen einen massiven Mangel an ausgebildeten Notfallsanitätern in ihren Rettungswachen. In den letzten Tagen berichten auch die Medien in Sachsen-Anhalt über das Problem. Die Hilfsorganisationen bilden…
Mehr lesen